Ausstellung „Young voices“ Schwerin

Georgi V., junger Schweriner Künstler

Wie verhalte ich mich, wenn ich oder andere rassistisch diskriminiert werden? Wie erkenne ich Rassismus? Was gibt es für Handlungsoptionen?
In dem geförderten Projekt des Jugendfonds „Safe Space für junge Schweriner:innen mit Rassismuserfahrung“ von Nhung P. und Karo Z. wurden die Stimmen der jungen Teilnehmerinnen von Georgi V. dokumentiert.

Entstanden ist daraus eine 5teilige Porträtreihe, die während der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 21.3-2.4.2023 jeweils Mo-Fr ab 17.30 Uhr im Säulengebäude zu sehen ist. Die Sichtbarkeit junger, diverser Stimmen und ihren Erfahrungen in Mecklenburg-Vorpommern ist Kernziel der Partnerschaft für Demokratie Schwerin.

Georgi V. ist ein talentierter, junger Künstler, der mit seinen Aquarellporträts die Sensibilität des Themas mit Feingefühl einwebt. Die feine, zugewandte Darstellung der Porträtierten im Zusammenspiel mit den aufrüttelnden Zitaten ergibt eine Reihe anregender Kunstwerke, die einem in Erinnerung bleiben.
Seine eigene Migrationsgeschichte wird verbildlicht in der ablesbaren Solidarität jedes einzelnen Werkes.

Porträt Nhung P., von Georgi V., Schwerin 2022